Das war unsere Tagung 2021!
"Bubenarbeit in Österreich unter dem Blickwinkel der Pandemie"

Am 8. und 9. November 2021 fand unsere Online-Tagung mit interessanten Vorträge von Raewyn Connell, Sandy Ruxton, Stephen Burrell, Barbara Rothmüller und Paul Scheibelhofer sowie lehrreichen Workshops mit Praktiker*innen*innen aus Österreich und Deutschland statt. Außerdem fand am 10.November die Stadtführung "Wiener Männlichkeiten" mit Philipp Reichel-Neuwirth statt. Weitere Eindrücke findet ihr auf unserer Facebook-Seite.
 

 

 

Unser Ziel ist es,...


...gendersensible Buben*arbeit in Ergänzung und Zusammenarbeit mit Mädchen*arbeit zu machen. Wir orientieren uns an emanzipatorischen Modellen, die es den Buben*/Burschen* ermöglichen sollen, in reflektierter Umgebung sich mit diversen Themen wie Geschlechtskonstruktionen von Weiblichkeit(en) und Männlichkeit(en), Berufsorientierung, Gewalt, Sexualität, Medienerfahrungen uvm. auseinanderzusetzen.

 

 

Toolkit für die gendersensible Jugendarbeit

Unser mehrsprachiges Toolkit zum Thema "Zukunft gestalten: Ökonomische Unabhängigkeit von Mädchen und Frauen stärken: Gendersensible Mädchen- und Bubenarbeit im Integrationskontext" kann hier heruntergeladen werden!